Überraschendes Umfrageergebnis

Eine Umfrage bei den Einwohnerinnen und Einwohnern im Kreisgebiet brachte überraschende Ergebnisse zu Tage und zeigte, wie unbekannt die Aufgaben und Leistungen der Kreisverwaltung und der Gesellschaften des Kreises sind. "Genau aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, einen neuen Imagefilm zu machen", erläuterte Landrat Stefan Dallinger den zahlreichen Gästen aus dem Kreistag, der Wirtschaft und der Kreisverwaltung.

Die Vorzüge und Stärken des Rhein-Neckar-Kreises, seine Dienstleistungen und sein Wirken für die Gesellschaft zeigt ab sofort dieser neu produzierte Film. Konzept, Dreharbeiten und Produktion lagen in den Händen der Firma brainyard aus Wiesloch unterstützt durch die Werbeagentur IMAGO aus Walldorf.

Aufgabenvielfalt des Kreises

Der drei Minuten lange Trailer ist eine Zusammenfassung des Gesamtfilmes, der aus insgesamt acht Modulen besteht. Abgebildet werden die Themen Ziele, Strategie und Zukunft, Bildung und Schulen, Kultur, Gesundheit, Jugend und Soziales, Klimaschutz und Umwelt, Wirtschaftsförderung, Tourismus und Verkehrsinfrastruktur – eine breite Palette, die die Aufgabenvielfalt des Kreises widerspiegelt.

Der Film transportiert drei zentrale Botschaften:

Erstens bietet der Rhein-Neckar-Kreis sehr gute Voraussetzungen für Unternehmen aus verschiedenen Branchen und ist bereits ein starker Wirtschaftsstandort, an dem viele erfolgreiche Global Players tätig sind. Zweitens hat der Kreis auch Kunst, Kultur und vielfältige touristische Anziehungspunkte zu bieten, was durch verschiedene Einblendungen im Film verdeutlich wird. Und drittens sind die Lage und Verkehrsinfrastruktur des Kreises sehr gut ausgebaut, das Bildungs- und Schulangebot sowie die gesundheitliche Versorgung der Menschen gut aufgestellt und die Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten so reichlich, dass "es sich hier bei uns optimal leben lässt", so Landrat Dallinger.

Die Einsatzmöglichkeiten des neuen Imagefilms sind vielseitig:

Auf der Homepage des Rhein-Neckar-Kreises, auf der Video-Plattform Youtube, bei Messeauftritten, Besuchen von Schulklassen oder kulturellen Veranstaltungen des Kreises.

"Mein herzlicher Dank geht an die Filmemacher, das Team von brainyard und IMAGO, für die tolle Zusammenarbeit und ein Ergebnis, welches sich wirklich sehen lassen kann", so Landrat Stefan Dallinger. Er dankte ebenso Verwaltungsdezernent Hans Werner, der gemeinsam mit der Ö–ffentlichkeitsarbeit das Filmprojekt begleitet hat.

Der neue Imagefilm ist ein Baustein der umfangreichen Marketingmaßnahmen des Landratsamts Rhein-Neckar-Kreis. Neben einem neuen Ausbildungsmarketing und einem Internet-Relaunch, der für 2016 geplant ist, hat der Landkreis gemeinsam mit der Agentur brandworkers aus Schriesheim einen neuen Claim entwickelt, der demnächst vorgestellt wird.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag