Ergebnisse der Sitzung des Verwaltungs- und Finanzausschusses am Kreistags am 9. Oktober 2018

Dem Wirtschaftsplan 2019 der Klimaschutz- und Energie-Beratungsagentur Heidelberg - Rhein-Neckar-Kreis gGmbH (KliBA) wurde zugestimmt, ebenso der Bestellung des Abschlussprüfers für den Jahresabschluss 2018. Der Rhein-Neckar-Kreis ist seit 17. September 2012 mit einem Anteil von 33,33 % Gesellschafter der KliBA gGmbH. Die KliBA steht gleichermaßen für die Umsetzung energie- und klimapolitischer Ziele in den Kommunen des Rhein-Neckar-Kreises und der Stadt Heidelberg sowie für Bürgernähe und kompetente Antworten in Fragen der Energieeffizienz. Die Gesellschaft ist als regionale Klimaschutz- und EnergieBeratungsagentur ein wichtiger Akteur bei der Umsetzung von bundes- und landespolitischen Klimaschutzzielen auf kommunaler Ebene.

Über die sehr positive Entwicklung des Kreishaushaltes 2018 wurde berichtet. Gegenüber dem ursprünglich geplanten positiven Ergebnis von 3,6 Mio. € wird ein Ergebnis von 28,7 Mio. € (+25,1 Mio. €) erwartet. Auch die Liquidität hat sich deutlich verbessert,

Die Sitzungsunterlagen sind in der Homepage des Rhein-Neckar-Kreises enthalten. Sie können gelesen oder heruntergeladen werden (Homepage: Rhein-Neckar-Kreis – Landratsamt – Kreistag und Landrat – Ratsinformationen – Sitzungen).

Ansprechpartner

michael.till

Michael Till

E-Mail senden

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag