Die Wahlbeteiligung bei der Kreistagswahl 2019 war deutlich höher als 2014. Die CDU dankt allen Wählerinnen und Wählern, die erneut der CDU ihre Stimmen gegeben haben. Vom dem Ergebnis mit 27 Mandaten (vorher 36) sind wir enttäuscht, weil wir im Kreistag gemeinsam mit den anderen Fraktionen eine konstruktive Politik für die Menschen im Rhein-Neckar-Kreis gestaltet haben.

Ich bin immer davon ausgegangen, dass die Kommunalwahlen Persönlichkeitswahlen sind und unabhängig von der Bundes- oder Landespolitik beurteilt werden. Leider entsprich das Ergebnis der Kreistagswahl spiegelbildlich dem Ergebnis der Europawahl. Darüber muss noch geredet werden.

Im Ergebnis ist die CDU nach wie vor mit Abstand stärkste Fraktion im Kreistag. Wir werden auch künftig konstruktiv mit anderen Fraktionen für die Bevölkerung in unserem Kreis zusammenzuarbeiten. Wir sehen das Ergebnis dazu als einen Ansporn, die künftigen Herausforderungen zu bewältigen.

Bruno Sauerzapf, Vorsitzender der CDU im Kreistag des Rhein-Neckar-Kreises

Eine Übersicht über alle Mitglieder der neu gewählten CDU-Kreistagsfraktion finden sie hier: Vorstellung CDU-KT-Fraktion 2019

Ansprechpartner

michael.till

Michael Till

E-Mail senden

Vorheriger Beitrag